Seminarzentrum für Tiergesundheit in Ostwestfalen-Lippe

Veranstaltungensübersicht

Tierhomöopathischer Arbeitskreis Ostwestfalen - mit THPin Kristin Trede

Datum: 22.02.2020

Ort: Schloß Holte-Stukenbrock

Für praktizierende Tierhomöopathinnen und Tierhomöopathen bieten wir Supervisions- und Arbeitstreffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Fälle vorzutragen und in der Gruppe zu bearbeiten oder supervidieren zu lassen.

 

Leitung: Tierheilpraktikerin Kristin Trede

Zeit: Samstag, 22.02.2020, ca. 10 – 16 Uhr  

Ort: Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Seminargebühr: 50 € pro Termin und Teilnehmer/in  

Anmeldung/Info: noch ein Platz frei, Anmeldung bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin; Teilnehmerzahl mindestens 4, maximal 8 Personen

 

kristin.trede (at) seminarzentrum-tiergesundheit.de oder Kristin Trede , Telefon 05207/927932, Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Gesundheitsrisiken für Haustiere

Datum: 28.02.2020

Ort: Seminarwerkstatt Mühle & Co. Horn

Unsere Haustiere, ob groß, ob klein, sind täglich vielfältigen Gesundheitsrisiken ausgesetzt, die wir oft nicht erkennen, weil wir gewöhnt sind, Tiere mit einem

anderen Maßstab als Menschen zu messen. Im Haushalt und im Stall, aber auch in Futter und Medizin lauern vielfältige Gefahren, über die dieser Vortrag aufklären will. 

Er richtet sich an Halter aller Haustiere (Hund, Katze, Pferd, Kaninchen, Meerschweinchen usw.) Die Referentin wird praktische Tipps geben, wie Sie Risken vermeiden und dazu beitragen können, dass Ihr Haustier gesund bleibt.


Referentin: Tierheilpraktikerin Ricarda Dill

Zeit: Freitag, 28.2.2020, 18 bis 20 Uhr

Ort: Seminarwerkstatt Mühle & Co., Bergheimer Straße 50, 32805 Horn-Bad Meinberg

Seminargebühr: 15 €, zahlbar bei Anmeldung

Anmeldung/Info: Bis 28. Januar 2020 an ricarda.dill@seminarzentrum-tiergesundheit.de. Telefonische Rückfragen: 05231-962946




„Gesunder Darm - Gesundes Tier I“ mit Dr. med. vet. Silke Stricker

Datum: 07.03.2020 bis 08.03.2020

Ort: 32760 Detmold-Heiligenkirchen

Gesunder Darm – gesundes Tier

Einen Kuhfladen auf der grünen Wiese kennt eigentlich jedes Kind. Was ist mit "Hundefladen" oder "Pferdefladen"? Schon mal gesehen? Immer mehr unserer geliebten Vierbeiner leiden an Verdauungsstörungen wie chronischem Durchfall, besonders in den ersten Lebensmonaten. Aber auch Blähungen und Verstopfung sind in der Praxis häufig zu beobachten. Was steckt jedoch dahinter? Kommen Fütterung, Antibiosen, Wurmkuren oder Stress als Ursache in Frage? Ja! Was ist jetzt zu tun?

Bei all diesen Beschwerden kann die Darmflora des Tieres dauerhaft verändert sein. Was passiert eigentlich im Körper des Tieres, wenn die Darmflora gestört ist? Kann sie sich von selbst wieder erholen oder braucht sie dabei Unterstützung? Kann ich selbst etwas für mein Tier tun?

Im Mittelpunkt des Seminars steht der Zusammenhang zwischen einer gestörten Darmflora und chronischen Erkrankungen, Futtermittelallergien bis hin zu Verhaltensstörungen bei Hund, Katze, Pferd, Kaninchen und Meerschweinchen.

Unsere Themen:

  • Der Darm und seine vielfältigen Aufgaben.
  • Die (Mit-)Bewohner des Darms: das Mikrobiom und seine überlebenswichtigen Aufgaben.
  • "Der Darm ist schuld." Wie der Darm die Gesundheit des Tieres beeinflusst. Über die Entstehung von Futtermittelallergien.
  • Die "Bauch-Seele-Connection". Auswirkungen der Darmflora auf das Verhalten. Das Darmhirn.
  • Darm gut, "alles" gut. Alles zum Thema Darmsanierung und Probiotika für die einzelnen Tierarten.

Dozentin: Dr. med. vet. Silke Stricker ist Tierärztin und Tierheilpraktikerin, arbeitet klassisch-homöopathisch und phytoterapeutisch. Sie hat die Ausbildung in klassischer Homöopathie an der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie absolviert. Über 12 Jahre hat sie in verschiedenen Labors mit naturheilkundlicher Ausrichtung gearbeitet. Heute gibt sie leidenschaftlich gern ihr Wissen in Vorträgen und Seminaren weiter.

Veranstaltungsort: CulturCafé, Am Krugplatz 5, 32760 Detmold-Heiligenkirchen

Termin: Samstag, 7. März 2020, 10-18 Uhr & Sonntag, 8. März 2020, 9-15 Uhr

Kosten: 210 € inklusive Seminargetränke und Snacks 

Anmeldung: bis zum 7. Februar 2020 bei kristin.trede (at) seminarzentrum-tiergesundheit.de oder mobil unter 0173 9326972

Pferdehaltung für Einsteiger

Datum: 25.04.2020

Ort: Seminarwerkstatt Mühle & Co. Horn

Viele Kinder wünschen sich ein eigenes Pferd und auch manche Erwachsene träumen davon, sich diesen Jugendtraum zu erfüllen. Manche haben sich den Wunsch gerade erfüllt, aber sehen sich überfordert mit einer Unzahl von Fragen. Wie kommt man an eine zuverlässiges und gesundes Pferd? Wo und wie bringt man es unter? Welche Anforderungen hat ein Pferd an seinen Menschen, an Stall, Unterbringung, Futter und medizinische Versorgung? Wie hält man sein Pferd gesund und wie merkt man, ob ihm etwas fehlt? Hufeisen oder barhuf? Box, Laufstall oder Offenstall: Wie sieht eine artgerechte Pferdehaltung aus? Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Ricarda Dill hat ihr erstes eigenes Pferd mit 14 Jahren bekommen. Sie würde heute vieles anders machen als damals, vor allem der Pferde wegen. Heute hält sie drei eigene Pferde in ihrer eigenen Landwirtschaft. Sie würde gerne ihr Wissen mit Menschen teilen, die vor der Frage stehen, ob sie sich ein Pferd anschaffen sollen und mehr darüber erfahren wollen, welche Bedürfnisse ein Pferd hat. Sie versteht ihren Vortrag als "Betriebsanleitung für Pferde" in der Hoffnung, dass Tiere und Menschen viel Freude miteinander haben werden und die Halter kluge Entscheidungen treffen.


Referentin: Tierheilpraktikerin Ricarda Dill

Zeit: Samstag, 25.4.2020, 16 bis 20 Uhr

Ort: Seminarwerkstatt Mühle & Co., Bergheimer Straße 50, 32805 Horn-Bad Meinberg

Seminargebühr: 30 €, zahlbar bei Anmeldung

Anmeldung/Info: Bis 25.3.2020 an ricarda.dill@seminarzentrum-tiergesundheit.de

Telefonische Rückfragen: 05231-962946


Tierhomöopathischer Arbeitskreis Ostwestfalen - mit THPin Kristin Trede

Datum: 30.05.2020

Ort: Schloß Holte-Stukenbrock

Für praktizierende Tierhomöopathinnen und Tierhomöopathen bieten wir Supervisions- und Arbeitstreffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Fälle vorzutragen und in der Gruppe zu bearbeiten oder supervidieren zu lassen.

 

Leitung: Tierheilpraktikerin Kristin Trede

Zeit: Samstag, 06.06.2020, ca. 10 – 16 Uhr

Ort: Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Seminargebühr: 50 € pro Termin und Teilnehmer/in

Anmeldung/Info: noch ein Platz frei, Anmeldung bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin; Teilnehmerzahl mindestens 4, maximal 8 Personen

 

kristin.trede (at) seminarzentrum-tiergesundheit.de oder Kristin Trede, Telefon 05207/927932, Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Der letzte Gang - Sterbebegleitung und Palliativmedizin

Datum: 06.06.2020 bis 07.06.2020

Ort: Detmold

Wenn einer unserer Patienten dem Tode nah ist, konfrontiert uns das oft mit Unsicherheit, Ohnmachts- und Versagensgefühlen.

Die Aufgabe, dem Patienten zu helfen, den Tierhalter zu stützen und unsere eigenen Gefühle zu verarbeiten, stellt uns in eine Ausnahmesituation, auf die wir in der Regel nicht vorbereitet sind.

Wie erkennen wir, ob es Zeit geworden ist, zu akzeptieren, dass der Patient sterben muss?

Was können wir dann noch für den Patienten tun?

Wie können wir dem Tierhalter helfen, die Situation zu verarbeiten?

Wie können wir uns selbst so stärken, dass wir für Patient und Halter eine Hilfe sein können?

In dem Seminar behandeln wir u.a. folgende Themen:

  • "Unheilbarkeit" in der Homöopathie
  • Begriffsklärungen: Sterbebegleitung, Palliation, Euthanasie, "Euthanasie" in der Homöopathie
  • Der Prozess der Begleitung in Krisen-, Trauer- und Sterbefällen: Trauerphasen, Traueraufgaben, Trauerreaktion
  • Die Bedeutung von Spiritualität und Religion im Trauerprozess
  • Begleitung bei tierärztlicher Euthanasie
  • Homöopathie in der Palliativmedizin und begleitende Interventionsmöglichkeiten

Die Referentin wird anhand eigener Erfahrungen und Fälle aus der Praxis Handlungs- und Behandlungsmöglichkeiten in todesnahen Fälle aufzeigen.

In der Seminargruppe werden wir uns auch damit auseinandersetzen, welche Formen der Trauerkultur wir in unserem eigenen Leben kennengelernt haben. Wir wollen herausfinden, welches unsere eigenen Erfahrungen und Ressourcen in Trauer- und Krisenprozessen sind. Dies soll die Teilnehmer dabei unterstützen, ein bewusstes Bild von Tod und Sterben zu entwickeln, das für das Therapieverhältnis genutzt werden kann.

Leitung: Tierheilpraktikerin Ricarda Dill

Zeit: Samstag/Sonntag, 06./07.06.2020, Sa: 10 bis 18 Uhr, So: 9 bis 16 Uhr

Ort: Ort: Seminarwerkstatt Mühle & Co., Bergheimer Straße 50, 32805 Horn-Bad Meinberg

Seminargebühr: 210 € inklusive Seminargetränke und Snacks

Unterkunft: https://horn.gv.at/de/freizeit-kultur-/uebernachten-in-horn/ 
oder https://www.muehleundco.de/das-cottage/

Anmeldung/Info: bis 5. Mai 2020 an ricarda.dill@seminarzentrum-tiergesundheit.de. Telefonische Rückfragen: 05231-962946


Tierhomöopathischer Arbeitskreis Ostwestfalen - mit THPin Kristin Trede

Datum: 05.09.2020

Ort: Schloß Holte-Stukenbrock

Für praktizierende Tierhomöopathinnen und Tierhomöopathen bieten wir Supervisions- und Arbeitstreffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Fälle vorzutragen und in der Gruppe zu bearbeiten oder supervidieren zu lassen.

 

Leitung: Tierheilpraktikerin Kristin Trede

Zeit: Samstag, 05.09.2020, ca. 10 – 16 Uhr

Ort: Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Seminargebühr: 50 € pro Termin und Teilnehmer/in  

Anmeldung/Info: noch ein Platz frei, Anmeldung bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin; Teilnehmerzahl mindestens 4, maximal 8 Personen

 

kristin.trede (at) seminarzentrum-tiergesundheit.de oder Kristin Trede , Telefon 05207/927932, Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Fortbildung: Klassische Tierhomöopathie für Humanhomöopathen

Datum: 19.09.2020 bis 20.09.2020

Ort: Seminarwerkstatt Mühle & Co. Horn

Tierhomöopathie für Heilpraktiker - Allgemeine Informationen

  1. Der Lehrgang richtet sich an HumanheilpraktikerInnen, die eine Ausbildung in klassischer Homöopathie und bereits Praxiserfahrung in der klassisch-homöopathischen Behandlung von menschlichen Patienten haben.
  2. Der Stoff des Lehrgangs orientiert sich an den häufigsten in der Praxis vorkommenden Erkrankungen bei Hund und Katze.
  3. Das Seminarzentrum für Tiergesundheit bietet seine Kurse und Fortbildungen in der Überzeugung an, dass Lernen und Verstehen ein aktiver Prozess ist, der sich in einer offenen und unmittelbaren Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden einerseits und den Lernenden untereinander andererseits abspielt. Die vertrauensvolle Atmosphäre der Präsenzseminare ermöglicht individuelle Rückfragen, Rückmeldungen an die Dozenten und die Möglichkeit, auch aus Fehlern zu lernen.
  4. Die einzelnen Wochenenden setzen eine intensive selbstständige theoretische Vorbereitung des Stoffs voraus. Die Teilnehmer erhalten jeweils zur Einarbeitung gezielte Literaturhinweise.
  5. Das Seminarzentrum für Tiergesundheit legt größten Wert auf Praxisnähe und Praxisbezug. Die Kurse beinhalten daher praktische Übungen am Tier vor Ort, Live-Anamnesen und Live-Untersuchungen. Die praktischen Übungen werden durch die Arbeit an Papier-Fällen ergänzt.
  6. Erfahrungen der Teilnehmer als Halter oder Betreuer von Hunden oder Katzen sind hilfreich.

     

    Inhalte:  

    1. Grundlagen der Verhaltenslehre bei Hund und Katze; Folgerungen für Haltungsbedingungen
    2. Spezielle Anatomie, Physiologie und Pathologie von Hund und Katze; inkl. Ernährungslehre, Notfallmanagement und spezieller Toxikologie/Pharmakologie
    3. Klinische Untersuchung, klinische Diagnostik, Befundauswertung
    4. Klassische Tierhomöopathie
    5. Berufskunde
    6. Auf Wunsch können wir im Anschluss eine gesonderte Ausbildung zur homöopathischen Behandlung von Pferden anbieten.

     

    Dauer/Umfang

    Die Fortbildung umfasst 112 UE (Unterrichtseinheiten à 45 min.), verteilt auf 7 Wochenenden bzw. 14 Kurstage (jeweils Sa/So; jeder Kurstag umfasst 8 UE). Termine nach Vereinbarung und sobald die Mindesteilnehmerzahl erreicht ist. Start möglich im 2. Halbjahr 2020, z.B. am 19./20.9.2020, oder später nach Absprache.

     

    Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.  

    Kosten: 1.700 Euro (242,86 Euro/Wochenende)

    Das Honorar umfasst Dozentenhonorar, Raummiete und kalte und warme Seminargetränke. Unterkunft und Verpflegung sind nicht inbegriffen.   

  7. Ort: Seminarwerkstatt Mühle & Co., Bergheimer Straße 50, 32805 Horn-Bad Meinberg

    Unterkunft: https://horn.gv.at/de/freizeit-kultur-/uebernachten-in-horn/ 

    oder https://www.muehleundco.de/das-cottage/


Über die Dozentin:

  1. Dr. iur. Ricarda Dill: selbstständige Tätigkeit als klassische Homöopathin für Tiere und Menschen seit 2009: www.tierheilkunde-owl.de,seit 2013 im Hauptberuf
  2. Mitglied im Berufsverband klassischer Tierhomöopathen Deutschlands (BKTD) und der Deutschen Gesellschaft der Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten (DGT)
  3. Ausbildung und Seminare u.a. bei Dr. Gotthard Behnisch (August-Weihe-Institut Detmold), Aude Sapere (Marc Bär u.a.), Dr. Jens Wurster, Sabine Müller (BKTD), Helrike Lein (BKTD), Dr. med. vet. Silke Stricker, Tjado Galic, B Med Vet John Saxton, Jens Ahlbrecht; homöopathisches Konsil bei Tjado Galic
  4. Seit 2012 Autorin bei der Datenbank für tierhomöopathische Fälle tierfundus.de
  5. Langjährige Erfahrung als Dozentin in der Ausbildung, Fortbildung und Erwachsenenbildung
  6. 2012 Gründung des Seminarzentrums für Tiergesundheit in Schloß Holte-Stukenbrock, zusammen mit Tierheilpraktikerin Kristin Trede
  7. Pferdehalterin und Reiterin seit mehr als 40 Jahren; eigene Tiere: drei Pferde in eigener Landwirtschaft, ein Hund.

Tierhomöopathischer Arbeitskreis Ostwestfalen - mit THPin Kristin Trede

Datum: 05.12.2020

Ort: Schloß Holte-Stukenbrock

Für praktizierende Tierhomöopathinnen und Tierhomöopathen bieten wir Supervisions- und Arbeitstreffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Fälle vorzutragen und in der Gruppe zu bearbeiten oder supervidieren zu lassen.

 

Leitung: Tierheilpraktikerin Kristin Trede

Zeit: Samstag, 05.12.2020, ca. 10 – 16 Uhr

Ort: Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Seminargebühr: 50 € pro Termin und Teilnehmer/in

Anmeldung/Info: noch ein Platz frei, Anmeldung bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin; Teilnehmerzahl mindestens 4, maximal 8 Personen

 

kristin.trede (at) seminarzentrum-tiergesundheit.de oder Kristin Trede, Telefon 05207/927932, Paderborner Str. 38, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock