Aktuelles aus dem Blog

21.11.2017 12:25 von Ricarda Dill

Warum meine Pferde keine Leckerli bekommen

tl_files/Bilder/Seminarzentrum/Duibhin mit Walter 2017.jpgMeine Pferde bekommen keine Leckerli und werden auch nicht aus der Hand gefüttert. Hier erfahren Sie warum.

Weiterlesen …

02.02.2016 11:25 von Ricarda Dill

Alternative Medizin für Tiere erhalten

Die EU berät derzeit einen Entwurf für eine Tierarzneimittel-Verordnung (KOM (2014) 558). Diese Verordnung wird den Einsatz von Homöopathie und Naturheilkunde in der Tiermedizin erheblich erschweren. Unterstützen Sie daher die Online Petition der Kooperation der deutschen Tierheilpraktiker-Verbände e.V. und des ATG e.V.tl_files/Bilder/Seminarzentrum/Roehrchen2 200px.jpg

Weiterlesen …

Fortbildung: Klassische Tierhomöopathie für Humanhomöopathen

16.03.2019 - 17.03.2019

Allgemeine Informationen
 
  • Der Lehrgang richtet sich an HumanheilpraktikerInnen, die eine Ausbildung in klassischer Homöopathie und bereits Praxiserfahrung in der klassisch-homöopathischen Behandlung von menschlichen Patienten haben.

  • Der Stoff des Lehrgangs orientiert sich an den häufigsten in der Praxis vorkommenden Erkrankungen bei Hund und Katze.

  • Das Seminarzentrum für Tiergesundheit bietet seine Kurse und Fortbildungen in der Überzeugung an, dass Lernen und Verstehen ein aktiver Prozess ist, der sich in einer offenen und unmittelbaren Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden einerseits und den Lernenden untereinander andererseits abspielt. Die vertrauensvolle Atmosphäre der Präsenzseminare ermöglicht individuelle Rückfragen, Rückmeldungen an die Dozenten und die Möglichkeit, auch aus Fehlern zu lernen.

  • Die einzelnen Wochenenden setzen eine intensive selbstständige theoretische Vorbereitung des Stoffs voraus. Die Teilnehmer erhalten jeweils zur Einarbeitung gezielte Literaturhinweise.

  • Das Seminarzentrum für Tiergesundheit legt größten Wert auf Praxisnähe und Praxisbezug. Die Kurse beinhalten daher praktische Übungen am Tier vor Ort, Live-Anamnesen und Live-Untersuchungen. Die praktischen Übungen werden durch die Arbeit an Papier-Fällen ergänzt.

  • Erfahrungen der Teilnehmer als Halter oder Betreuer von Hunden oder Katzen sind hilfreich.

     

    Inhalte:

     

    1. Grundlagen der Verhaltenslehre bei Hund und Katze; Folgerungen für Haltungsbedingungen

    2. Spezielle Anatomie, Physiologie und Pathologie von Hund und Katze; inkl. Ernährungslehre, Notfallmanagement und spezieller Toxikologie/Pharmakologie

    3. Klinische Untersuchung, klinische Diagnostik, Befundauswertung

    4. Klassische Tierhomöopathie

    5. Berufskunde

       

    Auf Wunsch können wir im Anschluss eine gesonderte Ausbildung zur homöopathischen Behandlung von Pferden anbieten.

     

    Dauer/Umfang

    Die Fortbildung umfasst 112 UE (Unterrichtseinheiten à 45 min.), verteilt auf 7 Wochenenden bzw. 14 Kurstage (jeweils Sa/So; jeder Kurstag umfasst 8 UE). Termine nach Vereinbarung und sobald die Mindesteilnehmerzahl erreicht ist. Start möglich im 1. Halbjahr 2019, z.B. am 16./17.9.2019, oder später nach Absprache.

     

    Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

     

    Kosten: 1.700 Euro (242,86 Euro/Wochenende)

    Das Honorar umfasst Dozentenhonorar, Raummiete und kalte und warme Seminargetränke. Unterkunft und Verpflegung ist nicht inbegriffen.  

     

    Ort: Hof Brechmann, 33578 Schloß Holte-Stukenbrock, Paderborner Str. 36

     

    Über die Dozentin:

    • Dr. iur. Ricarda Dill: selbstständige Tätigkeit als klassische Homöopathin für Tiere und Menschen seit 2009: www.tierheilkunde-owl.de, seit 2013 im Hauptberuf
    • Mitglied im Berufsverband klassischer Tierhomöopathen Deutschlands (BKTD) und der Deutschen Gesellschaft der Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten (DGT)
    • Ausbildung und Seminare u.a. bei Dr. Gotthard Behnisch (August-Weihe-Institut Detmold), Aude Sapere (Marc Bär u.a.), Dr. Jens Wurster, Sabine Müller (BKTD), Helrike Lein (BKTD), Dr. med. vet. Silke Stricker, Tjado Galic, B Med Vet John Saxton, Jens Ahlbrecht; laufendes homöopathisches Konsil bei Tjado Galic
    • Autorin bei der Datenbank für tierhomöopathische Fälle tierfundus.de
    • Langjährige Erfahrung als Dozentin in der Ausbildung, Fortbildung und Erwachsenenbildung
    • 2012 Gründung des Seminarzentrums für Tiergesundheit in Schloß Holte-Stukenbrock, zusammen mit Tierheilpraktikerin Kristin Trede
    • Pferdehalterin und Reiterin seit mehr als 40 Jahren; eigene Tiere: drei Pferde in eigener Haltung (Anerkennung als landwirtschaflticher Betrieb), ein Hund.

Zurück